Vollmond im Krebs

Der heutige Vollmond im Krebs warf gestern schon seine Schatten voraus. Ich fühl mich im Moment zu Hause am wohlsten. Die richtige Zeit, um sich einzuigeln und leckeren Tee, in meinem Fall Salbeitee, zu trinken. Für´s Herz gab es einen Rundumschlag durch die 60er Jahre, angeführt von Tom Jones mit Delilah, dicht gefolgt von Uriah Heep mit The Wizard und last but not least House of the Rising Sun von den Animals. So eingestimmt, kam mir der Gedanke, dass ich diese Vollmondphase ganz im Zeichen von Harmonie und Frieden verbringen möchte.

Ich stand vor meinem Kräuterregal und fand, dass es Zeit war, die Nase zu verwöhnen. Also mischte ich Rosenblüten, Lavendelblüten und Lindenblüten in ein Glasgefäß und legte einen Rosenquarz dazu. Mmmmhhh…immer wenn ich durch den Flur gehe, nehme ich das Schälchen einmal in die Hand und atme den herrlichen Duft ein! Es steht zentral in der Wohnung, um seine positive Energie gleichmäßig verteilen zu können.

Heute werde ich einen Kräutertalisman herstellen und ihn im Mondlicht weihen. Passend zum wässrigen Krebsmond gibt es Garnelen mit Schwarzwurzeln in Zitronen Sauce. Ich habe ein kleines Gruppenritual geplant, auch wenn wir alle morgen nochmal ran müssen. Freitag ab eins macht jeder seins und mancher sacht, schon ab acht 😉 Thema des Rituals ist Harte Schale – weicher Kern. Schutz & Abgrenzung, um das eigene verletzliche Innere zu bewahren, ohne zu verhärten. Ich wünsche allen einen schönen Frostmond!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s