Termine 2022

Bitte achtet bei allen Veranstaltungen im Freien auf wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk! Notizblock und Fotoapparat sind auch immer hilfreich 🙂

 

2. Halbjahr 2022

 

Vorträge

  • Fluch und Segen der Nachtschatten

BelladonnaBelladonna, Stechapfel und Bilsenkraut sind die bekannteren unter den Nachtschattengewächsen. Ihnen und ihren Verwandten sagte man sowohl heilende, als auch unheilvolle Kräfte nach. Als vermutete Bestandteile der Flugsalben sollen ihre berauschenden Eigenschaften in Zeiten der Hexenverfolgung den Übeltäterinnen den Flug zum Blocksberg ermöglicht haben. Von der Antike bis zur Neuzeit sind die magischen Pflanzen fester Bestandteil in Ritual und Mystik. Vom Schutzamulett zur Abwehr von Dämonen bis zu Schadenszauber und Teufelsanbetung bauen die Nachtschatten die Brücke zu unseren Ängsten und Sehnsüchten. An diesem Abend reisen wir gemeinsam durch die Nacht und begegnen den Gestalten des Unterbewusstseins, dessen Tore die Pflanzen von je her zu öffnen vermochten.

Termin: Mittwoch, 30.11.2022, Anmeldung über die VHS Duisburg!

 

  • Mythos Wald – eine Entdeckungsreise im Herbst

KuckuckIn vielen Kulturen spiegelt sich die besondere Beziehung zwischen Mensch und Wald in Geschichten und Erzählungen wider. Die heilende Wirkung des Waldes auf den menschlichen Organismus ist mittlerweile auch wissenschaftlich erwiesen. Jetzt, wo der Wald sein buntes Herbstgewand angelegt hat und sich in seinen prächtigen Farben präsentiert, betrachten wir gemeinsam bei einer Wanderung unsere heimischen Bäume mit ihren heilenden und mythologischen Besonderheiten. Botanische und ökologische Grundlagen verschmelzen mit der kulturellen Bedeutung des Waldes und ermöglichen einen ganz persönlichen Zugang zu Zauber und Kraft der Bäume.

 

Termin: Samstag, 22.10.2022, Anmeldung über die VHS Duisburg!

 

Kräuterführungen und Exkursionen

  • Kräuter mit allen Sinnen erfahren

wiesensalbeiSehen, riechen, fühlen, schmecken – durch unsere Sinne eröffnet sich ein Zugang zur Pflanzenwelt, der ohne komplizierte Botanikkenntnisse einen ersten Hinweis zu Essbarkeit, Heilkraft und Giftigkeit von Pflanzen geben kann. Was verraten Aussehen, Standort, Geruch und Geschmack über die Kräuter am Wegesrand? Auf unserer Kräuterführung in den Rheinwiesen lernen die Teilnehmer*innen Möglichkeiten kennen, im Buch der Natur zu lesen und so ihre persönlichen Lieblingskräuter zu entdecken.

Termin: Samstag, 02.07.2022, Anmeldung über die VHS Rheinberg!

 

 

 

  • Sagenhafte Kräuterwelt im Herbst
leucht hügelgrab

Hügelgrab in der Leucht

Bald beginnt der Herbst und die Natur zeigt sich noch einmal in ihrer ganzen Fülle. Während eines Kräuterspaziergangs durch das abwechslungsreiche Waldgebiet „Leucht“ lernen wir essbare und heilkräftige Kräuter und Bäume unserer Region kennen und erfahren auch, welche Sagen und Legenden sich bis heute um sie ranken. Bitte an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk denken. Notizblock und Fotoapparat sind auch immer hilfreich.

Termin: Samstag, 10.09.2022 – Anmeldung über die VHS Rheinberg!

 

  • Herbst, Zeit der Fülle

Brombeerbusch

Der Herbst hat begonnen und taucht den Wald in sanfte Rot- und Goldtöne. Die Natur hält noch einmal eine Fülle von Schätzen bereit, bevor sie sich eine wohlverdiente Winterruhe gönnt. Während eines gemütlichen Spaziergangs durch Wald und Wiese entdecken wir an diesem Vormittag die wertvollen Heilkräfte der Bäume, Kräuter und Pilze am Klinger Huf und ihre Verwendungsmöglichkeiten in der Küche. Sagen und Legenden aus dem Reich der Pflanzen stimmen uns zusätzlich auf die dunkle Jahreshälfte und den natürlichen Rhythmus der Natur ein.

Termin: Samstag, 24.09.2022, Anmeldung über die VHS Neukirchen-Vluyn!

 

  • Vom Wesen der Bäume

IMG_20200602_141430_201Der Wald steckt voller Wunder. Schon von je her hat er die Menschen in seinen Bann gezogen, ihnen wertvolle Rohstoffe und Nahrung geboten, sie aber auch daran erinnert, dass die Wildnis ein Ort voller Gefahren sein kann. Für uns moderne Menschen scheint der Wald gezähmt, zumindenst so lange, bis wir ihn nachts allein durchstreifen müßten. Während unserer Führung durch die Littard lernen wir den Wald und seine Bewohner von ihrer lichten und schattenhafte Seite kennen, tauchen ein in Mythologie und altes Brauchtum und nehmen Anregungen für die herbstliche Küche und Hausapotheke mit.

Termin: Samstag, 08.10.2022, Anmeldung über die VHS Neukirchen-Vluyn!

 

  • Das geheimnisvolle Reich der Pilze
pilze 5

Judasohr (Auricularia auricula-judae)

Pilze verbinden wir meistens mit dem Herbst, wenn Hochsaison ist und ihre zahlreichen Fruchtkörper sichtbar werden. Sie sind jedoch allgegenwärtig und ein unverzichtbarer Teil im Kreislauf des Lebens. Auf unserer Exkursion werden wir Pilze in ihren unterschiedlichen Lebensräumen kennenlernen, ihre Rolle im Ökosystem erforschen und uns von den Geheimnissen inspirieren lassen, die sie kulturgeschichtlich seit Jahrtausenden umgeben. Erste Schritte zur Bestimmung von Pilzen sorgen für die nötige Praxis. Bitte an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk denken.

Termin: Samstag, 05.11.2022, Anmeldung über die VHS Rheinberg!

 

 

  • Vier Jahreszeiten Kräuterkurs – Wichtig! Verschoben auf Frühjahrssemester 2023!

20140809_131551_resized

Wer einmal angefangen hat, sich mit den Wildkräutern vor der eigenen Haustüre und ihren vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten für Küche und Hausapotheke zu beschäftigen, wird feststellen, wie Kräuter unser Leben bereichern können. Oft stößt man als Anfänger jedoch an Grenzen, wenn es um das sichere Bestimmen der Pflanzen in der Natur geht und wünscht sich eine erfahrene Ansprechpartnerin, möchte sich austauschen können oder die vielen Möglichkeiten der Verarbeitung ausprobieren. Dieser Kurs ermöglicht es, Wildkräuter durch alle Jahreszeiten kennenzulernen und wertvolle Öle, Salben, Tinkturen und Teemischungen herzustellen. Im Kurs wechseln sich Exkursionen in unterschiedliche Habitate und Kräutererlebnisse in der VHS Küche ab. Ihre selbst hergestellten Produkte nehmen Sie selbstverständlich mit nach Hause.

Bitte beachten Sie, dass dieser Kurs an unterschiedlichen Treffpunkten und Kursorten stattfindet:
03.09.Treffunkt Café Rheinblick, Baerl, Duisburg Baerl
19.10. Lehrküche Erich-Kästner Gesamtschule Feldstr., Duisburg Homberg
19.11. Treffpunkt Sportplatz TuS Baerl, Duisburg Baerl
14.12. Erich-Kästner Gesamtschule Feldstr., Duisburg-Homberg

Anmeldung über die VHS Duisburg!

 

  • Termine für VHS Veranstaltungen werden mit Erscheinen der Programmhefte bekannt gegeben
Wissenswertes zu Fuchsbandwurm und Zecke:
Fuchsbandwurm:
Auch wenn sich die Gerüchte hartnäckig halten: Für keinen einzigen der ohnehin sehr seltenen Fälle von alveolärer Echinokokkose beim Menschen konnte ein Zusammenhang mit dem Verzehr roher Wildpflanzen wie Beeren oder Kräutern nachgewiesen werden. Als Hauptansteckungswege gelten vielmehr der Kontakt zu Mäuse fressenden Haustieren sowie die Arbeit in Landwirtschaft und Waldbau, außerdem müssen die Eier wohl wiederholt aufgenommen werden, damit eine Infektion begünstigt wird. 
 
FSME und Borreliose:
Zecken können die Krankheiten FSME und Borreliose übertragen. Das Risiko, sich mit FSME zu infizieren, ist in unterschiedlichen Gebieten unterschiedlich hoch, generell jedoch gering. Dennoch besteht immer ein gewisses Restrisiko, und die Krankheit ist bei Ausbruch nicht ursächlich therapierbar. 
Die Gefahr einer Infektion mit Borreliose ist weitaus höher, allerdings ist die Krankheit bei rechtzeitigem Erkennen gut therapierbar. Das regelmäßige Absuchen des Körpers und die schnelle Entfernung einer Zecke senken das Risiko deutlich.